Bergwetter für Biberacher Hütte (1846m)
Montag

Vorm.Nachm.

Temp Min/Max13°

Temp. 3000m

Regenwahr. 80%50%

Nullgradgr. 3300m3300m

Schneefallgr. 2900m3000m

Windrichtung NNW

Windstärke 18km/h14km/h

Sonnenst.3h

Dienstag

Vorm.Nachm.

Temp Min/Max17°

Temp. 3000m

Regenwahr. 0%30%

Nullgradgr. 4100m4100m

Schneefallgr. 3600m3600m

Windrichtung NNO

Windstärke 28km/h14km/h

Sonnenst.8h

Mittwoch

Vorm.Nachm.

Temp Min/Max20°

Temp. 3000m

Regenwahr. 0%30%

Nullgradgr. 4200m4200m

Schneefallgr. 3900m3800m

Windrichtung NOS

Windstärke 3km/h3km/h

Sonnenst.10h

Donnerstag

Vorm.Nachm.

Temp Min/Max 11°18°

Temp. 3000m

Regenwahr. 10%90%

Nullgradgr. 4100m4100m

Schneefallgr. 3700m3600m

Windrichtung WW

Windstärke 18km/h21km/h

Sonnenst.6h

Freitag

Vorm.Nachm.

Temp Min/Max11°

Temp. 3000m

Regenwahr. 70%30%

Nullgradgr. 3200m3200m

Schneefallgr. 2700m2700m

Windrichtung NWNW

Windstärke 21km/h14km/h

Sonnenst.6h

Nach einem leicht wechselhaften und nicht allzu warmen Wochenstart geht es mit den Temperaturen ab Dienstag steil bergauf. Verantwortlich dafür ist ein Ausläufer des Azorenhochs, welcher sich von Westen her zu den Alpen schiebt. Die Sonne scheint dabei vielfach von einem blauen oder gering bewölkten Himmel. Um Wochenmitte wird es richtig heiß und in den Niederungen werden nicht selten sogar schweißtreibende Werte bis etwa 30 Grad gemessen. Wärmegewitter sind vorerst kaum noch ein Thema und die Sonne gibt ganz klar den Ton an. Am Donnerstag, dem kalendarischen Sommeranfang, bleibt es vorerst überwiegend schön und heiß. Erst später am Tag nimmt die Neigung für Gewitter doch deutlich zu. Hin zum Freitag fließt dann mit Durchzug einer Kaltfront spürbar kühlere Luft bei uns ein. Fazit: Bis Donnerstag bleibt es heiß, dann zeigt der Trend nach unten!