Hypo Tirol

Edmund Graf Hütte, 2375m, Verwallgruppe

5-Tages-Prognose

heute Dienstag
Hochnebelartige
Restbewölkung Hochnebelartige
Restbewölkung
7h
min. -14°C vorm. 0%
max. -8°C nachm. 0%
Nullgradgrenze
800m
900m
Schneefallgrenze
500m
600m
Wind
N 18km/h
NO 14km/h
morgen Mittwoch
Hochdruckeinfluss
Strenger Nachtfrost Hochdruckeinfluss
Strenger Nachtfrost
8h
min. -15°C vorm. 0%
max. -2°C nachm. 0%
Nullgradgrenze
1700m
1800m
Schneefallgrenze
1400m
1500m
Wind
N 14km/h
NW 10km/h
02.04.2020 Donnerstag
Hochdruckeinfluss
Strenger Nachtfrost Hochdruckeinfluss
Strenger Nachtfrost
8h
min. -10°C vorm. 0%
max. -1°C nachm. 0%
Nullgradgrenze
1700m
1900m
Schneefallgrenze
1400m
1600m
Wind
W 18km/h
W 21km/h
03.04.2020 Freitag
Harmlose Wolken mischen
sich zum Sonnenschein Harmlose Wolken mischen
sich zum Sonnenschein
6h
min. -8°C vorm. 0%
max. -2°C nachm. 0%
Nullgradgrenze
1400m
1500m
Schneefallgrenze
1100m
1100m
Wind
W 25km/h
NW 18km/h
04.04.2020 Samstag
Viel Sonnenschein
Deutlich milder Viel Sonnenschein
Deutlich milder
8h
min. -9°C vorm. 0%
max. 3°C nachm. 0%
Nullgradgrenze
2100m
2400m
Schneefallgrenze
1800m
2100m
Wind
N 7km/h
N 7km/h
Thomas Pichler
Meteorologe und Geograph

Der Winterrückfall zu Wochenbeginn wird im weiteren Wochenverlauf langsam wieder rückabgewickelt. Allerdings stehen uns die kältesten Nächte in den Tälern nun erst einmal bevor. Denn ein Hoch übernimmt nun nachhaltig das Kommando im Wettergeschehen und vorerst kann sich auch noch die bei uns eingeflossene, polare Kaltluft gut behaupten. Das bedeutet bis in den Freitag hinein, dass wir uns nur jeweils untertags auf milde, frühlingshafte Temperaturen einstellen dürfen. Dafür entschädigt aber strahlender Sonnenschein an einem zumeist wolkenlosen Himmel. Lediglich am Freitag mischen sich vorübergehend ein paar harmlose Wolken zur Sonne. Zum Wochenende wird die Luft rasch wieder trockener, sodass das makellose Schönwetter zu uns zurückkehrt. Außerdem geht es dann mit den Temperaturen auch deutlich bergauf.

Aus der Wetterküche Aus der Wetterküche


Bis zum Freitag müssen wir uns in den noch folgenden klaren Nächten auf weiteren Frost einstellen. Allerdings mildert sich dieser dabei zunehmend ab. Spätestens mit dem Wochenende sollten die spätwinterlichen Kaltlufteinbrüche der letzten Zeit überstanden sein. Und dann dürfte das Pendel nachhaltig in die andere Richtung ausschlagen. In der nächsten Woche kündigt sich nämlich von Südwesten her der Vormarsch des Frühsommers an. So wie wir es in den vergangenen Jahren bereits festgestellt haben, uns scheinen zwei Jahreszeiten abhanden gekommen zu sein. Denn man hat das Gefühl, es gibt nur noch einen raschen Wechsel von Winter und Sommer, die Übergangsphasen Frühling und Herbst werden immer weniger erlebbar.

EWA
Patscheider Sport
Autohaus Maschler
Notariat Plattner + Partner

Edmund Graf Hütte

5-Tages-Prognose