Hypo Tirol

5-Tages-Prognose

heute Mittwoch
Im Tagesverlauf
neuer Schneefall Im Tagesverlauf
neuer Schneefall
0h
min. -7°C vorm. 50%
max. 0°C nachm. 90%
Tagesverlauf
06:00 -10°C
08:00 -8°C
10:00 -4°C
12:00 -4°C
14:00 -2°C
16:00 -3°C
18:00 -4°C
morgen Donnerstag
Trüb und Nass
Schneefallgrenze 1400m Trüb und Nass
Schneefallgrenze 1400m
0h
min. -3°C vorm. 80%
max. 5°C nachm. 100%
Tagesverlauf
06:00 -2°C
12:00 2°C
18:00 3°C
29.01.2021 Freitag
Sehr veränderlich
Schneefallgrenze 1500m Sehr veränderlich
Schneefallgrenze 1500m
0h
min. 3°C vorm. 90%
max. 6°C nachm. 80%
Tagesverlauf
06:00 2°C
12:00 3°C
18:00 1°C
30.01.2021 Samstag
Etwas Niederschlag
Schneefallgrenze 1300m Etwas Niederschlag
Schneefallgrenze 1300m
0h
min. -1°C vorm. 60%
max. 5°C nachm. 90%
Tagesverlauf
06:00 -2°C
12:00 2°C
18:00 1°C
31.01.2021 Sonntag
Störungseinfluss
Schneefallgrenze 1200m Störungseinfluss
Schneefallgrenze 1200m
0h
min. 0°C vorm. 100%
max. 2°C nachm. 100%
Tagesverlauf
06:00 -2°C
12:00 -2°C
18:00 -5°C
Thomas Pichler
Meteorologe und Geograph

Wir geraten für den Rest dieser Woche in den Einflussbereich einer markanten Luftmassengrenze über Mitteleuropa. Nördlich von uns bleibt polare Kaltluft liegen, südlich von uns drängt subtropische Warmluft in unsere Richtung. Die Folge ist für die kommenden Tage eine sehr turbulente, abwechslungsreiche, sowie windige Westströmung, in deren Zuge in rascher Folge atlantische Frontensysteme zu uns übergreifen. Dabei setzt sich zunehmend mildere Luft durch, die Schneefallgrenze steigt am Donnerstag im Tagesverlauf gegen 1500m an. Inneralpin kann sich dieser Prozess durchaus etwas verzögern. Doch spätestens am Freitag setzt sich die mildere Luft allgemein etwas durch. Gleichzeitig kommt es zu weiteren Niederschlägen. Hin zum Wochenende und auch darüber hinaus bleibt der Wetterverlauf aller Voraussicht nach unbeständig und sehr abwechslungsreich. Die Schneefallgrenze bleibt dabei um 1100m.

Aus der Wetterküche Aus der Wetterküche


Die Krux mit der gefühlten Kälte! Minus 15 Grad Celsius und eine Windgeschwindigkeit von 55 km/h ergeben gefühlt minus 30 Grad. Ab diesem Wert wird es für den Menschen gefährlich, ungeschützte Hautpartien können innerhalb einer halben Stunde Erfrierungen erleiden. Was zeigt: Die gefühlte Temperatur ist subjektiv, keineswegs aber eine Einbildung. Der Windchill-Effekt wird dadurch hervorgerufen, dass die warme Luft in der Nähe der Hautoberfläche von dem kalten Wind gleichsam weggeblasen wird. Der Körper versucht das zu regulieren, es kommt zu einem starken Wärmeverlust. Die Abkühlung der Haut durch einen Luftstrom wird als Kälte empfunden. Mit zunehmender Windgeschwindigkeit sinkt die empfundene Temperatur immer weiter, die Windchill-Temperatur beträgt etwa bei null Grad Lufttemperatur und eine Windgeschwindigkeit von zehn km/h minus 3,3 Grad, bei 50 km/h schon minus 8,1 Grad.

Weiskopf / Kappacher / Kössler
Patscheider Sport
Notariat Plattner + Partner
Autohaus Maschler

Strengen

8-Tages-Prognose