Hypo Tirol

5-Tages-Prognose

heute Freitag
Strahlend schönes
Spätherbstwetter Strahlend schönes
Spätherbstwetter
6h
min. -6°C vorm. 0%
max. 6°C nachm. 0%
Tagesverlauf
06:00 -4°C
08:00 -2°C
10:00 2°C
12:00 4°C
14:00 6°C
16:00 3°C
18:00 1°C
morgen Samstag
Strahlend schönes
Spätherbstwetter Strahlend schönes
Spätherbstwetter
6h
min. -5°C vorm. 0%
max. 6°C nachm. 0%
Tagesverlauf
06:00 -5°C
12:00 5°C
18:00 1°C
29.11.2020 Sonntag
Strahlend schönes
Spätherbstwetter Strahlend schönes
Spätherbstwetter
6h
min. -6°C vorm. 0%
max. 4°C nachm. 0%
Tagesverlauf
06:00 -5°C
12:00 3°C
18:00 -1°C
30.11.2020 Montag
Strahlend schönes
Spätherbstwetter Strahlend schönes
Spätherbstwetter
6h
min. -7°C vorm. 0%
max. 4°C nachm. 0%
Tagesverlauf
06:00 -6°C
12:00 3°C
18:00 -1°C
01.12.2020 Dienstag
Eine Kaltfront zieht
aus Nordwesten auf Eine Kaltfront zieht
aus Nordwesten auf
2h
min. -6°C vorm. 0%
max. 3°C nachm. 50%
Tagesverlauf
06:00 -6°C
12:00 2°C
18:00 -1°C
Thomas Pichler
Meteorologe und Geograph

Die Großwetterlage über Europa zeigt tendenziell Ansätze zur Veränderung. Kurzfristig gesehen ist jedoch weiterhin ganz klar, vorerst einmal tut sich nichts beim Wetter. Der langfristige Trend weist hingegen in Richtung Frühwinter, wenn auch bei den Wettermodellen von Tag zu Tag die detaillierte Entwicklung immer wieder neu berechnet wird. So wird die zuletzt angekündigte Abkühlung von Sonntag auf den Dienstag zurückgestellt. Wobei das dafür verantwortliche Höhentief über Osteuropa morgen schon wieder die nächste Überraschung liefern kann. Davor verwöhnt uns der Samstag wiederum mit unverändert schönem Spätherbstwetter, Sonntag und Montag sollten sich dem anschließen. Daneben tut sich auch temperaturmäßig noch wenig. Ab Dienstag nächster Woche kündigt sich dann aus Nordwesten eine nachhaltige Abkühlung bei uns an. Auch leichter Niederschlag scheint so nun nicht mehr ausgeschlossen. Aber wie gesagt, der Trend ab dem Wochenende ist im Detail noch mit einigen Fragezeichen behaftet, auch wenn es eine deutliche Abkühlung ziemlich sicher geben wird.

Aus der Wetterküche Aus der Wetterküche


Weiße Weihnachten gab es früher viel häufiger! Falsch. Ein weißes Fest war in Deutschland schon immer die Ausnahme. In der Regel war und ist es bei uns eher grün. Verantwortlich hierfür ist das regelmäßig eintretende "Weihnachtstauwetter". Mit einer Wahrscheinlichkeit von über 60 Prozent setzt sich nach dem 20. Dezember bei uns milde Luft und Tauwetter durch. In den meisten Regionen liegen die Chancen auf ein weißes Fest rein statistisch betrachtet lediglich zwischen 10 und 30 Prozent. In Zukunft wird Schnee zum Fest aber wohl noch seltener.

Patscheider Sport
Autohaus Maschler
Weiskopf / Kappacher / Kössler
EWA

Nauders

8-Tages-Prognose