Hypo Tirol

Wormser Hütte, 2305m, Verwallgruppe

5-Tages-Prognose

heute Dienstag
Hohe Schleierwolken
Trotzdem recht sonnig Hohe Schleierwolken
Trotzdem recht sonnig
6h
min. -4°C vorm. 0%
max. 7°C nachm. 0%
Nullgradgrenze
3700m
3800m
Schneefallgrenze
3300m
3500m
Wind
SW 18km/h
SW 21km/h
morgen Mittwoch
Sonne - Kaum Wolken
Föhnig - Sehr warm Sonne - Kaum Wolken
Föhnig - Sehr warm
7h
min. 0°C vorm. 0%
max. 8°C nachm. 0%
Nullgradgrenze
3900m
4000m
Schneefallgrenze
3700m
3700m
Wind
W 14km/h
SW 14km/h
22.10.2020 Donnerstag
Leicht föhnig - Hohe
Wolken ziehen durch Leicht föhnig - Hohe
Wolken ziehen durch
6h
min. 0°C vorm. 0%
max. 8°C nachm. 0%
Nullgradgrenze
3700m
3600m
Schneefallgrenze
3400m
3300m
Wind
W 10km/h
SW 28km/h
23.10.2020 Freitag
Südföhn - Wolkenaufzug
Schauer sind möglich Südföhn - Wolkenaufzug
Schauer sind möglich
1h
min. 2°C vorm. 30%
max. 5°C nachm. 70%
Nullgradgrenze
3000m
3000m
Schneefallgrenze
2700m
2700m
Wind
SW 39km/h
SW 39km/h
24.10.2020 Samstag
Eine Kaltfront zieht
nur langsam weiter Eine Kaltfront zieht
nur langsam weiter
3h
min. 0°C vorm. 60%
max. 3°C nachm. 30%
Nullgradgrenze
2500m
2600m
Schneefallgrenze
2100m
2300m
Wind
NW 21km/h
NO 7km/h
Thomas Pichler
Meteorologe und Geograph

An der Vorderseite eines ausgeprägten Tiefdruckgebietes vor der westeuropäischen Atlantikküste gelangt mit einer auflebenden Südwest-, bis Südströmung warme Mittelmeerluft nach Mitteleuropa. Im Alpenraum wird in diesem Zuge die Frostgrenze nahe 4000m Seehöhe ansteigen. Hinzu gesellt sich im Gebirge wiederholt stärker auflebender Südföhn. Dementsprechend steigen auch in den Tälern die Temperaturen untertags jeweils kräftig an. Zudem bleibt uns bis in den Donnerstag hinein ein überwiegend freundlicher, sowie sonniger Wetterverlauf erhalten. Der "Goldene Oktober" kann sich so im letzten Oktoberdrittel doch noch von seiner schönsten Seite präsentieren. Im Laufe des Freitags kündigt der Südföhn dann eine schwache Kaltfront mit dichteren Wolken und ab dem späten Nachmittag auch mit ersten Regenschauern an. Bis zum Samstagmorgen überquert uns die Front. Weitere Regenschauer folgen, die Temperaturen gehen nur ein wenig zurück. Am Samstag selbst bessert sich das Wetter bereits wieder. Diese Wetterbesserung wird sich nachfolgend für längere Zeit behaupten können. Die Temperaturen bleiben dabei auf der für Herbst sehr milden Seite des Spektrums.

Aus der Wetterküche Aus der Wetterküche


Sternengucker aufgepasst: In der Nacht vom 20. Auf den 21. Oktober erreicht der Sternschnuppenschauer der Orioniden seinen Höhepunkt. Dann huschen bis zu 20 Meteore pro Stunde über den Nachthimmel. Ab Mitternacht sind die Sternschnuppen dann am Osthimmel zu sehen. Die Chancen dies zu beobachten stehen gut, der Himmel sollte abgesehen von dünnen Schleierwolken meist frei bleiben. Die Orioniden gehören zu den fünf aktivsten Sternschnuppenschauern. Der bekannteste Meteorstrom sind die alljährlich im August auftretenden Perseiden.

Notariat Plattner + Partner
Patscheider Sport
Weiskopf / Kappacher / Kössler
EWA

Wormser Hütte

5-Tages-Prognose