Hypo Tirol

Taschachhaus, 2434m, Südliche Ötztaler Alpen

5-Tages-Prognose

heute Mittwoch
Makelloser Sonnenschein
Mild für die Jahreszeit Makelloser Sonnenschein
Mild für die Jahreszeit
6h
min. -5°C vorm. 0%
max. 1°C nachm. 0%
Nullgradgrenze
2500m
2400m
Schneefallgrenze
2100m
2100m
Wind
S 21km/h
S 21km/h
morgen Donnerstag
Viel Sonnenschein
Es kühlt ein wenig ab Viel Sonnenschein
Es kühlt ein wenig ab
6h
min. -5°C vorm. 0%
max. 1°C nachm. 0%
Nullgradgrenze
2300m
2400m
Schneefallgrenze
1900m
2000m
Wind
SW 3km/h
W 7km/h
27.11.2020 Freitag
Strahlend schönes
Spätherbstwetter Strahlend schönes
Spätherbstwetter
6h
min. -7°C vorm. 0%
max. 0°C nachm. 0%
Nullgradgrenze
2300m
2300m
Schneefallgrenze
1900m
2000m
Wind
SW 7km/h
W 7km/h
28.11.2020 Samstag
Es bleibt sehr sonnig
Einzelne Schleierwolken Es bleibt sehr sonnig
Einzelne Schleierwolken
6h
min. -7°C vorm. 0%
max. -1°C nachm. 0%
Nullgradgrenze
2400m
2300m
Schneefallgrenze
2000m
1900m
Wind
S 7km/h
SW 7km/h
29.11.2020 Sonntag
Es bleibt sehr sonnig
Langsam etwas kälter Es bleibt sehr sonnig
Langsam etwas kälter
6h
min. -6°C vorm. 0%
max. 0°C nachm. 0%
Nullgradgrenze
2200m
2300m
Schneefallgrenze
1900m
2000m
Wind
NO 7km/h
N 7km/h
Thomas Pichler
Meteorologe und Geograph

Bis über den Monatswechsel hinweg tut sich beim Wetter praktisch nichts. Strahlender Sonnenschein an einem zumeist wolkenlosen Himmel bleibt für uns wetterbestimmend. Kaum eine Wolke ist zu sehen, der Himmel präsentiert sich in makellosem Blau. Dazu bleibt uns die Inversionslage erhalten. In den klaren Nächten sammelt sich die schwere Kaltluft weiterhin in Tälern, Mulden und Senken. In den schattigen Bereichen kann sich diese dann auch untertags behaupten. Am mildesten wird es um die Mittagszeit in den sonnigen Hanglagen über den Tälern sein. Eine kleine Änderung bei den Temperaturen steht dann nächste Woche ins Haus. Aus Nordosten wird sich kontinentale Kaltluft annähern, sodass die Frostgrenze um 2000m zu liegen kommen wird.

Aus der Wetterküche Aus der Wetterküche


Früher waren die Winter viel kälter als heute! Falsch und Richtig. Auch zu Omas Zeiten gab es milde und fast schneelose Winter. Die meisten von uns bringen mit einem richtigen Winter lange Phasen von Eis, Schnee und Frost in Verbindung. Jahre, in denen solche Wetterlagen vorherrschend waren, bleiben uns viel eindrücklicher in Erinnerung als milde Winter. Aber es ist richtig, dass es seit den 1990er Jahren weniger Schnee und Eis gab als zuvor. Dieser Trend wird sich aufgrund des Klimawandels wohl auch in den nächsten Jahrzehnten fortsetzen.

Notariat Plattner + Partner
Autohaus Maschler
Patscheider Sport
EWA

Taschachhaus

5-Tages-Prognose